• Bank- und Kapitalmarktrecht

Bank- und Kapitalmarktrecht

Wir beraten und vertreten Sie im Hinblick auf alle haftungs- und versicherungsrechtlichen Fragen von und gegenüber Banken. Gerade bei fehlerhafter Kapitalanlageberatung und bei der Vergabe von Krediten kann bei Kunden, wie auch bei Banken erheblicher Schaden eintreten. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie effektiv Ersatz für Ihren Schaden erlangen können und übernehmen für Sie die Verhandlungen mit den Vertragspartnern und gegenüber deren Versicherern. Daneben übernehmen wir auch für Banken die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung gegenüber vertragsbrüchigen Kunden.

Dabei kommt es auf besondere Kenntnisse einerseits aus dem Bereich des Bankvertragsrechts, des Darlehensvertragsrechts, der Kreditsicherung und andererseits aus dem Bereich des Rechts des Wertpapierhandels, des Investmentgeschäfts und der Vermögensverwaltung an. Diese beherrschen wir ebenso wie verwandte Rechtsgebiete des Factoring und Leasing.

Der Begriff des Kapitalmarktrechts umfasst sämtliche Regelungen zur Emission und zum Handel von Anlageinstrumenten. Sie dienen dem Individualschutz und können demnach Schadensersatzansprüche auslösen. Ferner sichern sie die ordnungsgemäße Funktion des Kapitalmarkts und der Wirtschaft und sind auch aus diesem Grund gewissenhaft zu beachten. Wir unterstützen Sie hierbei.

Ihr Ansprechpartner im Bankrecht:
Rechtsanwältin Julia Liebermann