• Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Im Bereich des Verkehrsrechts vertreten wir Sie umfassend. Zu unseren Mandanten gehören Verkehrsteilnehmer, Geschädigte und Versicherungsgesellschaften, Unsere Vertretung erstreckt sich dabei nicht nur auf den zivilrechtlichen Bereich, dort insbesondere die Unfallregulierung, sondern auch auf den Bereich des Ordnungswidrigkeitenrechts und des Strafrechts, wenn Sie etwa mit dem Vorwurf der Verkehrsunfallflucht, Trunkenheitsfahrt oder der Körperverletzung konfrontiert werden.

Anders als viele Reparaturbetriebe oder Versicherungen behaupten, können nur wir als Rechtsanwälte Sie nach einem Verkehrsunfall unabhängig vertreten und Ihren gesamten Schaden geltend machen. Wir können demnach die Probleme des Sachschadens, wie wirtschaftlicher Totalschaden, merkantiler Minderwert, Mietwagenkosten und Nutzungsausfall, richtig beurteilen und auch Personenschäden, vom Schmerzensgeld über Verdienstausfall und Haushaltsführungsschaden bis zu vermehrtem Aufwand, abschließend geltend machen Nur mit einer qualifizierten juristischen Beratung ist zudem eine richtige Einschätzung von Verursachungsquoten abgesichert.

Unsere besonderen Kenntnisse im Versicherungsrecht kommen schließlich unseren Mandanten zugute, indem sie eine qualifizierte Unterstützung gegenüber Voll- und Teilkaskoversicherungen, wie auch Sozialversicherungen, zum Beispiel Unfallversicherungen, erhalten und spezielle Fristen beachtet werden.

Viele unserer Mandanten sind aus beruflichen Gründen auf ihre Fahrerlaubnis zwingend angewiesen. Wir können oftmals verhindern, dass die Fahrerlaubnis ganz oder zeitlich begrenzt entzogen wird, und unterstützen unsere Mandanten bei der Punktereduzierung. Wichtig ist dabei, dass Sie uns rechtzeitig ansprechen.

Ihre Ansprechpartner im Verkehrsrecht:
Rechtsanwältin Marion Voigt (Fachanwältin für Verkehrsrecht)
Rechtsanwalt Dr. Martin Windmöller
Rechtsanwältin Julia Liebermann